Warning: Constant SCRIPT_DEBUG already defined in /home/clients/0a17f050bee374a0bf32e48ea9ab9e2e/web/wp-config.php on line 87
Florenz-Städtereise - Online Reisebüro webook.ch


Florenz-Städtereise – Erleben Sie die grossen Meister hautnah

Wandeln Sie in der Stadt Florenz auf den Spuren von Michelangelo, Leonardo da Vinci, Galileo Galilei oder der Familie Medici. Bestaunen Sie herrliche Museen mit Gemälden von Michelangelo, Raffael und anderen weltberühmten Künstlern. Erleben Sie die prachtvolle Innenstadt mit ihren herrlichen Bauwerken. Und für Shopping-Queens (und -Kings) ist es der Inbegriff der Italianità.

Shopping in Florenz bis zum Umfallen

Florenz ist zweifelsohne eine der wichtigsten Städte für Shopping in Italien und ein wahres Shoppingparadies für alle, die auf der Suche nach Mode, Antiquitäten, Möbel oder Wohnaccessoires sind. Man kann sich sicher sein, das man in Florenz eine Riesenauswahl haben wird und nicht mit leeren Händen heimreist.

Und sogar wenn Sie nichts kaufen: Schon die Schaufenster in den zahlreichen Einkaufsstrassen kommen einem vor wie eine riesige zeitgenössische Kunstgalerie. Viele der heutigen italienischen Künstler und Modedesigner halten die meisten Geschäfte in Florenz.

Die Piazza Santa Spirito und die engen Gassen des charakteristischen Stadteils Oltrarno warten mit italienischer Handwerkskunst auf. Sie sind ein traditioneller Teil von Florenz und bei Touristen sehr beliebt.



Die beste Reisezeit für eine Städtereise in Florenz

Es wird das ganz Jahr über in Florenz nie sehr kalt. Es regnet in dieser Stadt auch vergleichsweise wenig. Sehr angenehm sind die Temperaturen in Florenz in der Zeit von März bis Juni sowie September bis November. Im Juli und August kann es zuweilen einmal heiss werden. Normalerweise bleiben die Höchsttemperaturen aber auch dann unter 32 Grad Celsius. In den Sommermonaten regnet es in Florenz noch seltener als im Frühling, Herbst und Winter. Frost gibt es im Winter nur sehr selten.

Florenz Kulinarisch

Wer in der Florentiner Küche nun ebenfalls kunstvolle Gastronomie erwartet, liegt falsch. Diese ist nämlich berühmt für ihre Dezentheit. Grundsätzlich – und so stehen sie auch auf der Speisekarte – kann man zwischen dem Essen der Reichen und Armen unterscheiden. Oft gab es für die Reichen arrosti (Braten) und das Essen der Armen bestand aus bolliti (gekochtes Essen). So findet man Spezialitäten wie Kaninchen in Wein gebraten, Enten und Gänse gewürzt mit Marsala oder dem berühmte “bollito misto”, ein deftiger Eintopf mit Gemüse und gesottenem Fleisch von Kalb und Rind.

Graziella Venturini Travelagent webook.ch

Graziella Venturini Travelagent webook.ch

Eine Städtereise nach Florenz ist nur einen Klick entfernt, hier steht Ihnen Graziella Venturini gerne mit Rat und Tat zur Seite.. Kontaktieren Sie das Reisebüro webook.ch für eine Unverbindliche Städtereise Beratung Tel: 058 520 02 50




WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner